Balthasar Ress Rheingau Riesling Kabinett halbtrocken 2008

Balthasar Ress Rheingau Riesling Kabinett halbtrocken 2008

Dieser Gebietswein stellt einen guten Einstieg in das Balthasar-Ress-Sortiment dar. Mit Schraubverschluss versehen, bietet der Balthasar Ress Rheingau Riesling Kabinett halbtrocken 2008 in jeder Hinsicht einen unkomplizierten Genuss.

Balthasar Ress Rheingau Riesling Kabinett halbtrocken 2008:

Mostgewicht: 85,00 ° Oe
Vorh. Alkohol: 10,14 % vol.
Restzucker: 14,80 g/l
Säure: 7,20 g/l

Erzeuger dieses Riesling-Weines ist das renommierte VDP-Weingut Balthasar Ress. Das Weingut, 1870 vom Rheingauer Hotelier Balthasar Ress gegründet, gehört heute zu den großen familiengeführten Betrieben im
Rheingau. Kontinuität im hohen Leistungsniveau und die Zuverlässigkeit sind Prinzipien, die seit der Zeit gelten, als Balthasar das Weingut gründete. Das Gut wird heute in der vierten und fünften Generation durch Stefan und Christian Ress geführt.

Das Jahr 2008 begann großartig: Frühe Blüte und früher Reifebeginn ließen eine lange Vegetationsperiode für die Reben erwarten und zunächst an 2007 denken. Auch der Sommer war mit viel Regen und viel Sonnenschein für den Riesling eine Wonne. Einzig der Herbst war problematisch: Der September war zu kalt – und der Oktober alles andere als ‚golden‘. Der dann auftretende Regen und die daraus resultierende Fäule machte entsprechend viel zusätzliche manuelle Selektion nötig. Die anfängliche Nervosität – das schwierige Jahr 2006 ist dem Weingut Balthasar Ress noch allgegenwärtig – wich schnell einem großen Optimismus als die Moste sich sehr reintönig und mit sehr schönen Fruchtaromen präsentierten. ‚Stets sind es sehr fruchtbetonte ausgereifte Riesling Weine mit schönem Säurespiel‘, Kellermeister Thomas Doll.

Die Rieslinge für diesen Balthasar Ress Rheingau Riesling Kabinett halbtrocken 2008 kommen aus verschiedenen Rheingauer Lagen der Familie Ress und werden sorgfältig aufeinander abgestimmt.

Die Weinlese erfolgte sowohl durch selektive Handlese als auch maschinell, sofern es der Allgemeinzustand der Trauben in der entsprechenden Parzelle zuließ. Der Transport der Trauben wird möglichst schonend in Behältern durchgeführt, die über der Presse ausgekippt werden können. Auf jegliche Maisch- oder Pumpvorgänge kann dadurch völlig verzichtet werden.

Die Vergärung erfolgt nach einer Sedimentation der Moste in gekühlten Edelstahltanks unter Einsatz von Reinzuchthefen. Der Balthasar Ress Rheingau Riesling Kabinett halbtrocken 2008 ist ein 100 prozentiger Riesling.

Im Duft hat dieser Riesling leichte Noten nach Wiesenkräuter im, Gaumen sehr gute Dichte mit einer saftigen Fruchtsüße und feuriger Säure.
Claudio Fusco (Sommelier im Nassauer Hof, Wiesbaden)

Speiseempfehlung: Der Riesling-Wein passt gut zu Sushi.
Claudio Fusco (Sommelier im Nassauer Hof, Wiesbaden)

Entwicklungsfähigkeit des Balthasar Ress Rheingau Riesling Kabinett halbtrocken 2008: Der Riesling-Wein ist entwicklungsfähig bis 2014
Claudio Fusco (Sommelier im Nassauer Hof, Wiesbaden)