Schlossberg Riesling GG 2008 ~ Weingut Castell aus Franken

Die Castell-Spitzengewächse und Großen Gewächse sind Individualisten und Weinpersönlichkeiten – ausgeprägte, elegante und kraftvolle Weine, in denen sich die ganze Erfahrung des Fürstlich Castell’schen Weinbaus erleben lässt. Auf die Menge kommt es nicht an, allein die Qualität ist das entscheidende Kriterium.

Große Gewächse aus dem Schlossberg – die Spitzenlage im Weingut Castell – atemraubend steil und gen Süden gewandt. Ein außergewöhnlicher Weinberg, strahlend weißer Alabaster und handwerkliches Können lassen Silvaner und Riesling zu Unikaten reifen.

Der Riesling-Wein: Castell Schlossberg Riesling GG 2008 aus dem Weingut Castell in der Weinbau-Region Franken ist ein Spitzenwein aus der Fürstlichen Domäne.

Terroir: Gipskeuper durchzugen von Alabasteradern, schiefergrusiger lehmiger Ton, extreme S-Steillage. Säurespiel mit würziger Keupermineralik, Riesling voller Frucht und Eleganz.

Weingut Bürgerspital Würzburg ~ Riesling Weine aus Franken

Im Weingut-Bürgerspital in der Weinbau-Region Franken wird auf 28 Prozent der Rebfläche der Riesling kultiviert. Der Riesling ist damit ihre wichtigste Rebsorte.

Der Riesling stellt höchste Ansprüche an Weinberg und Winzer. Die Trauben reifen spät im Herbst und geben dem Wein ein fruchtiges Bukett, eine feine, anregende Beerensäure und frische Eleganz.

Kennzeichen der Bürgerspital-Rieslingweine ist ihre feine Rasse und Eleganz und ihr unübertreffliches, an Pfirsiche und Aprikosen erinnerndes Bukett. Nicht ein hoher Alkohohlgehalt begründet den Ruhm des Rieslings, sondern die feine, rassige und fruchtige Art. Diese Merkmale werden durch späte Reife und späte Lese ausgelöst.

Der Weingenießer bevorzugt an trockenen und feinherben Rieslingweinen die herrliche Fruchtsäure. Sie gibt den Weinen Frische, Rasse und den Geschmack nach einer ganzen Schale voll edler Früchte, der häufig ganz zart an bittere Mandeln erinnert. Mit der Alterung entwickelt sich die so genannte ‚Petrolnote‘.

Bürgerspital-Weine tragen zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen, die Weine sind Sieger in Vergleichsverkostungen angesehener Sommeliers und Weinjournalisten.

Bickel-Stumpf Riesling Weine ~ Weingut Bickel-Stumpf aus Franken

Johannisberg Riesling GG ‚Rothlauf‘ 2007

Der Johannisberg liegt östlich von Thüngersheim. Die Lage besteht aus mehreren kleinen Seitentälern mit Süd- bis Südöstlicher Exposition, bis zu den westlich abfallenden Hängen ins Maintal. Oberhalb der Weinberge liegt ein Waldgürtel, der vor kalten Ostwinden schützt. Die Weinberge liegen 200 bis 330 Meter über NN hoch und sind bis über 60 Prozent steil.

Die Geologische Formation in Thüngersheim ist geprägt vom Übergang des oberen Buntsandsteines hin zum unteren Muschelkalk. Durch diese Besonderheit, auch Thüngersheimer Sattel genannt , bestehen die Böden des Thüngersheimer Johannisbergs aus dem vor ca. 235 Millonen Jahren im Trias entstanden Wellenkalk der stellenweise noch von Buntsandstein durchzogen ist. Dieser Untergrund ist stark zerklüftet, trocken und dadurch sehr leicht erwärmbar.

Im Herzstück der Steilhänge hat das Weingut Bickel-Stumpf die Zahl der Trauben stark reduziert und nur die besten, vollreifen Trauben für diese Weine ausgesucht sowie schonend vinifiziert. Große Weine sind Weine aus regional typischen Rebsorten, in den besten Lagen gewachsen und von internationalem Format.

Juliusspital Riesling Wein vom Weingut Juliusspital aus Franken

Das Weingut Juliusspital ist heute mit einer Rebfläche von 169 Hektar eines der größten Weingüter Deutschlands und eines der bedeutendsten bei einer Jahresproduktion von 1 Million Flaschen. Der Riesling stellt höchste Ansprüche an Weinberg und Winzer. Die Riesling-Trauben reifen spät im Herbst; sie geben dem Wein ein fruchtiges Bukett, eine feine, anregende Beerensäure und frische Eleganz.

Die Weinberge und der Wein, vielfältig und unverwechselbar, gehören zur fränkischen Kulturlandschaft wie die Würzburger Residenz und der Main. Das bedeutet: große Verantwortung für das Juliusspital und reizvolle Entdeckungen für das Publikum. Juliusspital-Weine tragen zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen, sie sind Sieger in Vergleichsverkostungen renommierter Sommeliers und Weinjournalisten.

Das Weingut Juliusspital fördert mit ertragsreduzierenden Maßnahmen die Vitalität der Reben und steigert die Weinqualität. Alle Arbeiten erfolgen so, dass die natürliche Fruchtbarkeit des Bodens erhalten bleibt. Das herausragende Potential der Steillagen und die selektive Handlese gewähren beste Traubenqualitäten. Die Önologen formen daraus Weine, die ihre natürlichen Anlagen behalten und eine unverwechselbare Handschrift tragen. Unter Leitung des Kellermeisters Benedikt Then bewahren die Juliusspital-Weine den Charakter der Reben und der Lagen. Bei dem schonenden Weinausbau auf höchstem Niveau bedient sich das Juliusspital modernster Technologie in einem 250 Meter langen historischen Fasskeller. Am Ende stehen wunderbare, trinkfreudige Weine, die nicht nur ihrem Genießer uneingeschränkte Freude bereiten.

Hans Wirsching Riesling Wein aus Franken

Weingut Hans Wirsching ist eines der größten privaten Weingüter Deutschlands. Schnelle, schonende Traubenverarbeitung, konzentrierte, langsame Gärung, gezielter Einsatz moderner Kellereitechnik und die nötige Zeit zur individuellen Reife eines jeden Weines beschreiben die Philosophie des Weingutes Hans Wirsching aus Franken.

Geringere Erträge und ein naturnaher Weinbau sind Voraussetzung für gesundes, ausgereiftes Traubengut. Das günstige Mikroklima am Fuße des Schwanberges und mineralstoffreiche Keuperböden ermöglichen gehaltvolle, fruchtige, edle Weine.

Fürstlich Castell’sches Domänenamt ~ Castell Riesling Schloss Castell trocken

Das Fürstlich Castell’sche Domänenamt lagert im Dunkel der Gewölbe und in den Staub von Jahrzehnten gehüllt Spitzengewächse aus den besten Jahren. Außerdem werden jedes Jahr neue Castell Weine erzeugt und ausgebaut.

Castell Riesling Schloss Castell QbA trocken entfaltet sich an den Steillagen des Steigerwaldes prächtig und ist für sein kräftiges, scharf geschliffenes Aroma bekannt. Riesling von feiner Würze und delikater Mineralität. Leuchtendes Gelb, delikate, fruchtige Rieslingnote und feiner Birnenduft steigen in die Nase. Lebendiges Wechselspiel von Frucht, Säure und Mineralität, würzig und knackig.