Schäfer-Fröhlich Riesling Weine aus dem Anbaugebiet Nahe

Schäfer-Fröhlich Riesling Weine entstehen auf Rebflächen von 12,5 Hektar auf Porphyr, rotem Schiefer und einem Konglomerat aus Schiefer, Quarzit und Basalt. Es wird hauptsächlich (zu etwa 70%) Riesling angebaut, dazu ein kleiner Anteil Burgundersorten. Der Grundsatz der Familie lautet: Geduld und Vertrauen haben, besonders in Hinblick auf die Gesamtheit und Kernfrage der Vorgänge im Weinbau und Weinausbau. 2001 wurde diese Arbeit mit der Aufnahme in den Verband Deutscher Prädikats- und Qualitätsweingüter belohnt.

Gault Millau: Winzer des Jahres 2010
Vinum: 1. Platz beim Riesling Erzeugerpreis 2009
Feinschmecker: Bester deutscher, trockener Riesling – 2008 Felseneck Riesling Grosses Gewächs
Deutscher Riesling Cup 2009: 2008 Bockenauer Felseneck Riesling QbA trocken Grosses Gewächs