Kühling-Gillot erhält 4 Trauben vom Gault Millau 2011

Kühling-Gillot gehört mit der Hochstufung auf 4-Trauben bundesweit zu den 50 Top-Weingütern.  Damit reiht sich Kühling-Gillot zu den besten Weinerzeugern Deutschlands ein und ist dieses Jahr das einzige Weingut in Rheinhessen, das auf 4-Trauben hinauf gestuft wurde.

Die Erfolgsgeschichte von Carolin Spanier-Gillot und H.O. Spanier geht weiter. Nach der Hochzeit der beiden, blieben die Weingüter Kühling-Gillot und Battenfeld-Spanier selbstständig, die Weine aber werden gemeinsam vinifiziert. Beide Weingüter erhielten fortan Spitzenbewertungen, so auch vom Gault Millau 2011. Von den fünf produzierten Grossen Gewächsen vom Riesling erhielten alle 90 Punkte und mehr. Das Nierstein Pettenthal führt die Riesling-Reihe mit 92 Punkten an. Dieser Riesling zählt somit zu den 25 am höchsten bewerteten trockenen Riesling-Weinen Deutschlands.
Kühling-Gillot Weine wird es demnächst bei BELVINI.DE im Angebot geben.

Battenfeld-Spanier Weine online kaufen bei BELVINI.DE

Battenfeld-Spanier Wein Jahrgangsbericht 2010

Das Weingut Battenfeld-Spanier gibt seinen Jahrgangsbericht 2010, dem Wein Jahrgang mit den niedrigsten Erträgen seit 25 Jahren. Dementsprechend wird die Menge an Basisweinen auch bei Battenfeld-Spanier deutlich geringer ausfallen.

Die Lese von Battenfeld-Spanier startete am 11.10. mit den Pinot-Trauben und wurde am 3.11. mit Riesling beendet. Trotz geringer Mengen, besticht die Qualität der Trauben, so wiesen die Rieslingtrauben 97 Grad Oechsle und 9,5 Promill Säure auf.

Die Rieslinge und Spätburgunder werden in ihrer Struktur den Weinen aus dem Jahrgang 2002 ähnlich sein. Die Weine, so Spanier, wird man klassisch, fokussiert oder prägnant nennen. Jedoch eins werden die Weine nicht sein, üppig oder barock.

Battenfeld-Spanier Weine online kaufen bei BELVINI.DE

Gunderloch Riesling Weine aus Rheinhessen

Das 14 Hektar große Weingut Gunderloch aus Rheinhessen, das 1890 vom Mainzer Bankier Carl Gunderloch gegründet wurde und heute von der Familie Hasselbach geführt wird, hat es mit seinen hervorragenden Rieslingen zu Weltruhm gebracht. Heute werden cirka 80% der Rebfläche mit Riesling bepflanzt. Der familieneigene Nackenheimer Rothenberg, am Nordrand des Roten Hangs gelegen, gehört zu Deutschlands absoluten Spitzenlagen. Weitere Lagen heißen Niersteiner Pettenthal und Hipping.

Der Rotschieferboden und das einmalige Mikroklima verleihen den dort angebauten Weinen eine ausgeprägte Vielschichtigkeit und Fülle. Die Weinberge werden nach ökologischen Grundsätzen bewirtschaftet, die Trauben nur von Hand gelesen, und außerst schonend gekeltert. Am Ende stehen zauberhafte Tropfen wie der ‚Jean Baptist‘ Riesling Kabinett, der nach der Hauptfigur aus dem Carl Zuckmayer Stück ‚Der fröhliche Weinberg‘ benannt ist.

Wine Spectator: Zitat: ‚Das einzige Weingut weltweit, das drei mal die perfekte Bewertung von 100 Punkten erzielte!‘

FEINSCHMECKER: 4 1/2 ‚F‘

Kühling-Gillot Riesling Weine aus Rheinhessen

Im Weingut Kühling-Gillot  werden cirka 11 Hektar Rebfläche im Weinbau-Gebiet Rheinhessen bewirtschaftet. Die Hälfte der angebauten Trauben gehören zur Rebsorte Riesling. Das Kühling-Gillot Wein-Sortiment unterteilt sich in 3 Kategorien.

Gutsweine: Weissweine und die roten Gutsweine sind bereits hochwertige Vertreter ihrer Rebsorte. Sie bringen Trinkreude, ohne mit Komplexität zu überfordern. In allen kommen Jahrgang und Rebsorte exemplarisch zum Ausdruck.

Kühling-Gillot Ortsweine kommen bereits aus Lagen, die vom VDP für diese Kategorie klassifiziert wurden. Ortsweine spiegelt schon das Terroir wider, was in den Großen Gewächsen auf die Spitze getrieben wird: strenge Selektion, natürliche Vergärung, Ausbau im großen Holzfass, langes Hefelager, geringstmögliche Filtration. Dadurch scheint in ihnen bereits sehr deutlich und präzise der Bodencharakter der beiden berühmten Weinorte auf, denen die Kühling-Gillot Ortsweine  ihre Namen verdanken. Sie heißen Nierstein Riesling und Oppenheim Riesling.

Dann gibt es noch die Große Lage: Die Lagen an der Rheinterrasse um Nackenheim, Nierstein und Oppenheim sind das Herzstück der Rheinweine. Hier waren die Weingüter immer schon bürgerlich oder kirchlich geprägt und die Vorfahren des Weinguts Kühling-Gillot hatten erheblichen Anteil daran, dass der Deutsche Wein in der ganzen Welt Achtung genoss.

Heute arbeitet das Weingut Kühling-Gillot einer Wiedergeburt des Deutschen Weins und die Bedingungen waren noch nie so gut wie jetzt!

Der Verband der Deutschen Prädikatsweingüter hat eine Lagenklassifikation entwickelt, an deren Spitze die berühmten Ersten Lagen stehen. Sie stehen auf derselben Stufe wie die Grand Crus aus dem Burgund. Das Weingut Kühling-Gillot ist stolz, insgesamt 6 dieser Ersten Lagen zu bewirtschaften. Sie sind mit das Beste, was Deutschland an Weinbergen zu bieten hat.

Einige Wein-Auszeichnungen für Kühling-Gillot:
Marcus Hofschuster, Chefverkoster von wein-plus.de über den Jahrgang 2008:
Zitat: ‚Was auf jedem Einkaufszettel stehen sollte, ist Kühling-Gillot: schon die Ortsweine sind umwerfend, in dieser Klasse vermutlich fast konkurrenzlos. Seit Oliver Spanier hier im Keller Hand anlegt, gibt es für das Weingut offenbar kein Halten mehr.‘

Gault Millau 2010 (3 rote Trauben, d.h. heißer Anwärter auf 4 Trauben)
Zitat: ‚Dieses nach ökologischer Wirtschaftsweise arbeitende Weingut steigert sich immer weiter. Die Weine gewannen im Jahrgang 2007 noch mehr an Statur und auch die 2008er bieten bereits in der Qvinterra®-Linie weiße Alltagsweine von luxeriöser Qualität (…) Ein starkes Team mit starken Weinen!‘

Gerhard Eichelmann, Deutschlands Weine 2010 (4 Sterne)
‚Ganz stark ist nun auch die neue Kollektion: Schon die Qvinterra®-Weine besitzen Substanz und Kraft, die Ortsrieslinge sind füllig und kraftvoll, die Großen Gewächse zeigen sehr klar die Lagenunterschiede, sind lang und nachhaltig.‘

Riesling Weine aus dem Weingut Brüder Dr. Becker aus Rheinhessen

Das Weingut Brüder Dr. Becker aus Rheinhessen produziert neben Weinen aus den Rebsorten Silvaner, Burgunder und der rheinhessischen Spezialität Schaurebe auch erstklassige Riesling-Weine.

Lage und Terroir bestimmen den Stil ihrer Weine und ihre Position innerhalb der VDP-Qualitätspyramide. Das ‚Große Gewächs‘ aus der 1. Lage bildet die Spitze der VDP-Qualitätspyramide.

Spitzenweine dieser Kategorie stammen im Weingut Brüder Dr. Becker aus den Einzellagen Tafelstein und Falkenberg. Es sind elegante, trocken ausgebaute Rieslingweine, sehr dicht und intensiv, mit feinem Spiel und Länge.

In ihrer Intensität spiegeln sich die Mineralität ihrer besten Böden. Die Riesling-Weine haben Potential für viele weitere Jahre im Keller.

Neef-Emmich Riesling Weine vom Weingut Neef-Emmich aus Rheinhessen

Auf dem Weingut Neef-Emmich in Rheinhessen bestimmt der Weinbau schon seit Generationen das Leben. Dirk Emmich und seine Frau Antje sind so aufgewachsen und hier liegen ihre Wurzeln.

Die Bodenbeschaffenheit reicht vom felsigen Kalkstein über das Rotliegende bis hin zum schweren Tonmergel. Der kalkhaltige Boden liefert Weine mit hoher Mineralität, großer Dichte und Nachhaltigkeit, die sehr langlebig sind.

Die wichtigsten Lagen für den Weinanbau sind der Hundskopf und Schloss Hammerstein. Der Schwerpunkt in der Weinherstellung liegt auf den klassischen Rebsorten mit Tradition, wie Riesling, weiße und rote Burgunderreben, Silvaner und St. Laurent. Dass sich Dirk Emmrichs Mühen auszahlen, wurde beim internationalen Wettbewerb Best of Riesling 2008 belohnt.

Unter 2000 verkosteten Rieslingen aus der ganzen Welt wurde das Weingut Neef-Emmich mit dem Sonderpreis für die ‚Beste Kollektion‘ ausgezeichnet.

Winzer Dirk Emmichs Bodenständigkeit hat jedoch keineswegs etwas mit Rückständigkeit zu tun. Im Gegenteil, er denkt überaus zukunftsorientiert und manchmal auch etwas anders als die anderen. Dafür ist er auch bei seinen Kollegen von ‚Message in a bottle‘ bekannt. Hier war er als Gründungsmitglied von Anfang an dabei.

Dieser Zusammenschluss junger Winzer, die Weine aus Leidenschaft machen, hat Rheinhessen zu Beginn dieses Jahrtausendseinen enormen Imageschub verliehen.

Gysler Riesling Weine vom Weingut Gysler aus Rheinhessen

Gysler Riesling Weine vom Weingut Gysler aus Rheinhessen stammen von einer Winzerfamilie, dessen Familiengeschichte sich bis ins Jahr 1450 zurückverfolgen lässt und dessen Ursprünge in der Schweiz liegen.

Gysler Riesling trocken QbA 2008

Hierbei handelt es sich um einen glasklaren, schnörkellosen Riesling, erzeugt nach der strengen Qualitätsphilosophie von Alexander Gysler: Begrünung der Rebhänge, ‚Grüne Lese‘ zur Ertragsbegrenzung und schonende Kelterung. Kein barockes Gewächs, sondern delikat, rassig-frisch, aromatisch und animierend spritzig mit mineralischer Färbung. Schön!

Ziel vom Weingut Gysler ist es, originelle Weine mit eigener Typizität und echtem Charakter zu erschaffen. Weine, die es so nur von diesem Standort geben kann. Ehrlich erzeugte Weine – mit Herkunft und Zukunft. Die Weine des Weinguts in einem Satz zu umschreiben ist schwierig. Einen gemeinsamen Nenner gibt es jedoch: Die Gysler-typische Feinheit. Alle Bemühungen sind darauf ausgerichtet, die Weine etwas eleganter, animierender und leichtfüßiger werden zu lassen, ohne an Substanz und Struktur einzubüßen.

Freudensprünge von Weedenbornhof ~ Riesling QbA trocken aus Rheinhessen

Freudensprünge ~ Riesling QbA trocken vom Weingut Weedenbornhof

Freudensprünge – so heisst der erste gemeinsame Wein von Gesine & Markus, einem jungen Winzerpaar – voller Schwung, mit viel Lebensfreude und Spaß am Winzerdasein.
Daraus entstand ein fruchtiger, mineralischer Riesling. Frech und trotzdem anspruchsvoll kommt der neue Riesling vom Weedenbornhof. Ein Wein der so richtig Lust macht auf Frühjahr und Sommer.

Rheingraf Riesling vom Weingut Villa Sachsen aus Rheinhessen

Rheingraf Riesling vom Weingut Villa Sachsen

Das Weingut Villa Sachsen wurde im Jahr 1899 von dem Leipziger Fabrikanten Ernst Mey gekauft und trägt aufgrund dessen herkunft seitdem den Namen Villa Sachsen. Es wird nun zum dritten mal Herbst, seit das Weingut Villa Sachsen komplett im Besitz der Familie der Prinzen zu Salm-Salm ist. da die Familie Salm von Alters her auch `Wild und Rheingraf´ heißt, ziert dieser Titel das heutige Etikett des Weingutes Villa Sachsen.

Mit der Linie Rheingraf möchte die Familie Salm und allen voran Prinz Felix die Nähe der Familie zu dem Weingut Villa Sachsen darstellen. Darüber hinaus bürgt Prinz Felix mit seinen Initialen für die Qualität dieser Weine.

Keller Riesling Weine vom Weingut Keller aus Rheinhessen

Keller Riesling Weine vom Weingut Keller aus Rheinhessen entstehen in einer Paradelage des Gutes, das noch heute im Alleinbesitz der Familie ist.

Das Weingut, jetzt von Klaus Peter und seiner Frau Julia geleitet,wird 2002 Erzeuger des Jahres in Rheinhessen und erhält im selben Jahr die Auszeichnung ‚Winzer des Jahrzehnts‘ vom Gault Millau. In dem besonderen Lagenklima entstehen ausdrucksstarke Rieslinge, die durch ein filigranes Frucht-Säure-Spiel und feinste Mineralik bestechen.

Anbei werden einige Rieslinge vom Weingut Keller aus Rheinhessen vorgestellt:

Keller Riesling trocken QbA 2008
Schöne, wohltuende Frische, schwelgerische, sortentypische Frucht, substanzreich, viel Schmelz.

Keller Riesling Von der Fels trocken QbA 2008
Der elegante Duft verströmt große Noblesse mit geradezu aristokratischen und ungemein attraktiven Noten von saftigen Pfirsichen, Marillen, Aprikosen und knackigen Äpfeln. Der Geschmack ist einfach köstlich, hinreißend verführerisch und von selten vollendeter Harmonie. Der Weinwisser beurteilte diesen Wein mit 18+ von 20 Punkten, der höchsten Bewertung, die es jemals für einen Von der Fels gab.

Keller Kirchspiel Riesling Grosses Gewächs 2008
Fein mineralische Kräuterwürze, leichte Nuancen von Feuerstein und Minze. Von sagenhafter Feinheit geprägter Riesling von burgunderhafter Vielschichtigkeit.

Keller Hubacker Riesling Grosses Gewächs 2008
Die Lage gilt als Keimzelle der Renaissance des Rheinhessenweins. Mineralisch, ein Korb voller Früchte am Gaumen, konzentriert und voller Finesse.
Der kometenhafte Aufstieg des Weinguts Keller ist ohne dessen herausragende, lange unterschätzte Lagen nicht denkbar – allen voran der Dalsheimer Hubacker. Hinzu kommt ein besonderes Lagenklima, in dem ausdrucksstarke Rieslinge entstehen, die durch ein filigranes Frucht-Säurespiel und feinste Mineralik bestechen.

Keller Morstein Riesling Grosses Gewächs 2006
Zählt zu den besten trockenen Rieslingen vom Jahrgang 06. Mit perfekter Balance von Frucht, Mineralität, Frische und Extrakt. Sinnlich, packend und einfach großartig.

Keller Morstein Riesling Grosses Gewächs 2007
Epochaler Riesling mit perfekter Balance von Frucht, Mineralität, Frische und Extrakt. Sinnlich, packend und einfach großartig.

Keller Abtserde Riesling Grosses Gewächs 2007
‚Der Geschmack des kalkhaltigen Bodens klingt vibrierend und bestens eingebunden in ein raffiniertes Säurespiel am Gaumen noch lange nach!‘ (Gault Millau)

Keller G-Max Riesling Grosses Gewächs 2007
‚… stoffig, konzentriert, herrlich viel Frucht und Substanz, dabei komplex, kraftvoll, faszinierend lang…‘ (Eichelmann 2009)