Riesling Gut Pesterwitz vom Weingut Pesterwitz Sachsen

Riesling Gut Pesterwitz QbA Bereich Meissen trocken

Der Riesling vom Weingut Pesterwitz in Sachsen besitzt eine feine Struktur und hellgelbe Farbe mit grünlichen Reflexen. In die Nase drängen Aromen von Pfrisich, Melone und Maracuja. Am Gaumen zeigt der Pesterwitz Riesling Wein ein schönes Spiel zwischen Säure und Süsse.

Pesterwitz ist ein Ortsteil von Freital, nahe Dresden und liegt auf einer Bergkette, die sich zwischen Elbtal und Erzgebirge geschoben hat.

Schloss Proschwitz Riesling und Goldriesling Wein vom Weingut Proschwitz aus Sachsen

Das Weingut Schloss Proschwitz ist das größte private Weingut in den neuen Bundesländern und das älteste noch existierende Weingut in Sachsen. 1991 kaufte Georg Prinz zur Lippe große Teile des Weingutes sowie das in unmittelbarer Nähe zu den Weinbergen gelegene Schloss. Im Jahr 2000 bezog das Weingut Schloss Proschwitz den liebevoll restaurierten 300 Jahre alten Vierseithof in Zadel über der Stadt Meißen.

Die Weinberge von Schloss Proschwitz mit 79 Hektar Rebfläche erstrecken sich entlang der Elbe. Die Weinberge liegen auf den für die Region typischen, roten Granitfelsen mit bis zu sechs Meter hohen Lösschichten. Der Einsatz des Prinzen aus den alten Bundesländern, der einen Großteil seines Privatvermögens investiert hat und keinerlei Ansprüche an den Staat gestellt hat, hat ihm lokal ungeheuren Respekt eingebracht und den Schloss Proschwitz Weinen große Popularität beschert. Heute sprechen die Weine längst für sich selbst und zwar qualitativ auf höchstem Niveau.

Schloss Proschwitz Riesling Kabinett 2008 – sonnnegelbe Farbe, wundervoll leicht, fruchtig, Aromen von vollreifen Pfirsichen und Aprikosen, leicht mineralische Noten

Schloss Proschwitz Riesling Spätlese 2008 – Zitrusgelb, im Geruch Löwenzahn, Wassermelone sowie reifen Äpfeln und Stachelbeeren, ausgewogene Balance zwischen Säure und Frucht von grünem Apfel und Limetten rundet diesen Riesling Wein im Abgang ab

Schloss Proschwitz Goldriesling Qualitätswein 2008 – klare Frucht, feiner Apfelduft mit etwas Würznoten, präsenter Säure, viel würzige Frucht und guter Balance. Der Schloss Proschwitz Goldriesling Qualitätswein ist ein schlanker Riesling aber mit Substanz, guter Nachhaltigkeit und Länge