Weingut Wittmann Riesling Wein Rheinhessen

Weingut Wittmann – Weine aus kontrolliert ökologischem Anbau. Im Vordergrund stehen bei den Wittmanns Riesling und die weißen Burgunder-Sorten. Bewirtschaftet werden 25 Hektar Rebfläche bei einer durchschnittlichen Produktion von 150.000 Flaschen. Die Wittmann-Weine sind untergliedert in Gutsweine, Ortsweine, Burgunder Selektion ‚S‘, Grosse Gewächse, Edelsüsse Weine, Sekt sowie ‚100 Hügel‘.
Im Weingut Wittmann aus Rheinhessen tragen nur die besten Rieslingweine eines Jahrgangs die Namen der Westhofener Spitzenlage Aulerde, Kirchspiel, Brunnenhäuschen und Morstein. Die Böden iherer besten Lagen sind vor allem von Tonmergel mit Kalkstein-Einlagen geprägt.

Die Weinberge um Westhofen liegen in einem fruchtbaren Urstromtal des Rheins. Diese Region Rheinhessens bietet dazu ein besonders mildes Kleinklima. Ideale Vorraussetzungen, die Wittmann’s nutzen um mit Begeisterung durch ökologische und seit 2004 biodynamische Bewirtschaftung des Bodens und sanfte, langsame Kellerarbeit brilliante Weine zu erzeugen. Das langsame Reifen des Weines im gleichmäßig kühlen Keller bewahrt die Aromastoffe. So finden Wittmann-Weine zu ihrem unverwechselbaren und doch jedes Jahr neuen Ausdruck. Vor fast 20 Jahren hat das Weingut Wittmann auf kontrolliert biologische Wirtschaftsweise umgestellt. Seit 1990 sind sie Mitglied bei Naturland.

Das Weingut Wittmann aus Rheinhessen hat viele nationale und internationale Wein-Auszeichnungen bekommen. Einige Wein-Awards:

Eichelmann 2010 – Deutschlands Weine
WEINGUT DES JAHRES, BESTE WEISSWEINKOLLEKTION:
Weingut Wittmann Westhofen Zitat: ‚Eine grandiose Kollektion: Tolle Gutsweine, tolle Ortsweine – und was für großartige Große Gewächse! Der Morstein strahlt, das Brunnenhäuschen ist gewaltig, Aulerde und Kirchspiel sind Komplex und Nachhaltig. Riesling pur!‘

Wein Gourmet 2010 ‚Die 800 besten Weingüter Deutschlands‘
Höchstbewertung: FFFFF, ‚Einer der besten Weinproduzenten‘

Gault Millau 2010
4 Trauben, ‚Deutsche Spitze‘
‚Seit dem Jahrgang 1999 präsentieren die Wittmanns nicht nur regelmäßig eine der feinsten Kollektionen von Rheinhessen, sondern von ganz Deutschland.‘

Weinwisser 10/2009 – Grosse Riesling-Gewächse aus Deutschland
‚Sollten wir jedoch unsere Jahrgangsfavoriten benennen, so sind folgende Rieslinge ganz weit vorne: …Wittmanns MORSTEIN…‘

€uro 11/09 – Die besten 25 deutschen Rieslinge 2008 (Jens Priewe und Michael Hannwacker)
Platz 1
9,2 Punkte: Wittmann, Westhofener MORSTEIN
‚Erdige Mineralität, viel Saft und Kraft, großer Stoff – der Pionier des Bioweins in Deutschland hat 2008 eine glanzvolle Kollektion hingelegt.‘
Platz 21
8,2 Punkte: Wittmann, Westhofener AULERDE
‚Überaus wuchtiger, stoffiger Riesling, von über 50-jährigen Reben: opulenter Wein, mit dem Duft von tropischen Früchten. Langes Leben‘

Fallstaf September/Oktober 5/2009 – Tasting, Deutscher Riesling 2008 (Peter Moser)
95 Punkte (beste Bewertung der Probe): Wittmann, Westhofener MORSTEIN
93 Punkte: Wittmann, Westhofener KIRCHSPIEL
93 Punkte: Wittmann, Westhofener BRUNNENHÄUSCHEN
92 Punkte: Wittmann, Westhofener AULERDE

Weinwirtschaft 19/09 – VDP Großes Gewächs, Vorpremiere in Wiesbaden (Sascha Speicher)
‚Wittmann ragt heraus – So brillierte in diesem Jahr Philipp Wittmann mit der vermutlich besten Kollektion und einem begeisternden Morstein 2008. Alle vier großen Gewächse von Wittmann bewegen sich zwischen 94 und 96 Punkten. Das ist kaum zu übertreffen‘
96 Punkte (beste Bewertung der Probe): Wittmann, Westhofener MORSTEIN
95 Punkte: Wittmann, Westhofener BRUNNENHÄUSCHEN
94 Punkte: Wittmann, Westhofener KIRCHSPIEL
94 Punkte: Wittmann, Westhofener AULERDE

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung 19.09.2009 – Gutes vom Gut (Stuart Pigott)
‚Als Paradebeispiel eines hochwertigen Gutswein, der genau den gleichen Grundtypus zeigt wie die Spitzenweine des Hauses, kann der 2008er „Wittmann“ Riesling trocken vom Weingut Wittmann im rheinhessischen Westhofen gelten. Er stammt ausschließlich aus Lagen mit Tonmergel- oder Kalksteinböden, die auch die berühmten Großen Gewächse des Hauses prägen. Das verleiht im eine deutliche Aprikosennote und eine körperreiche, vielschichtige Art, die tatsächlich an die Wittmannschen Großen Gewächse erinnert.‘

Im großen Gewölbekeller vergärt der schonend gepresste Most aus eigener Kraft mit seinen natürlichen Hefen im Holzfass. Die langsame Gärung und Reifung im gleichmäßig kühlen Keller bewahrt die Aromastoffe. So finden die Wittmann Weine zu ihrem unverwechselbaren und doch jedes Jahr neuen Ausdruck.

Ähnliche Veröffentlichungen

Battenfeld-Spanier Riesling Wein vom Weingut Battenfeld-Spanier aus Rheinhessen

Das Weingut Battenfeld-Spanier liegt in Hohen Sülzen im südlichen Wonnegau ganz in der Nähe von Worms. Auf inzwischen 24 Hektar wird nach strengen biologisch-dynamischen Grundsätzen vor allem Riesling (50 Prozent) und Spätburgunder (20 Prozent) angebaut. ‚Der Öko-Winzer Hans Oliver Spanier tischt bereits einen Basiswein auf, der so manch anderem Weingut als Spitzenprodukt zur Ehre gereicht würde.‚ Gault Millau

Konsequente Ertragsminimierung auf durchschnittlich 60 Hektoliter pro Hektar, gesundes Lesegut und selektive Handlese sind die Voraussetzung für Spitzenweine. Gekühlte, langsame und zu 80 Prozent spontane Gärung in Stahl und Barrique prägen die Arbeit im Wein-Keller.

Hans Oliver Spanier’s Weine sind grundsätzlich trocken und sein gesamtes Weinsortiment soll auf eine Postkarte passen: Gutsweine, Ortsweine und große Gewächse. Reduziert aufs Maximum. Riesling ist natürlich seine Hauptsorte an Wein.

Battenfeld-Spanier Riesling, Hohen-Sülzen Riesling, Mölsheim Riesling, Frauenberg Riesling, Kirchenstück Riesling und CO Riesling stehen im Riesling-Sortiment von Battenfeld-Spanier.

Bravo!‚ lobt Gerhard Eichelmann die aktuelle Kollektion vom Weingut Battenfeld-Spanier und seine ‚kompromisslosen Rieslinge‚ wollen laut Gault Millau vor allem eins: getrunken werden!

Kühling-Gillot erhält 4 Trauben vom Gault Millau 2011

Kühling-Gillot gehört mit der Hochstufung auf 4-Trauben bundesweit zu den 50 Top-Weingütern.  Damit reiht sich Kühling-Gillot zu den besten Weinerzeugern Deutschlands ein und ist dieses Jahr das einzige Weingut in Rheinhessen, das auf 4-Trauben hinauf gestuft wurde.

Die Erfolgsgeschichte von Carolin Spanier-Gillot und H.O. Spanier geht weiter. Nach der Hochzeit der beiden, blieben die Weingüter Kühling-Gillot und Battenfeld-Spanier selbstständig, die Weine aber werden gemeinsam vinifiziert. Beide Weingüter erhielten fortan Spitzenbewertungen, so auch vom Gault Millau 2011. Von den fünf produzierten Grossen Gewächsen vom Riesling erhielten alle 90 Punkte und mehr. Das Nierstein Pettenthal führt die Riesling-Reihe mit 92 Punkten an. Dieser Riesling zählt somit zu den 25 am höchsten bewerteten trockenen Riesling-Weinen Deutschlands.
Kühling-Gillot Weine wird es demnächst bei BELVINI.DE im Angebot geben.

Battenfeld-Spanier Weine online kaufen bei BELVINI.DE

Battenfeld-Spanier Wein Jahrgangsbericht 2010

Das Weingut Battenfeld-Spanier gibt seinen Jahrgangsbericht 2010, dem Wein Jahrgang mit den niedrigsten Erträgen seit 25 Jahren. Dementsprechend wird die Menge an Basisweinen auch bei Battenfeld-Spanier deutlich geringer ausfallen.

Die Lese von Battenfeld-Spanier startete am 11.10. mit den Pinot-Trauben und wurde am 3.11. mit Riesling beendet. Trotz geringer Mengen, besticht die Qualität der Trauben, so wiesen die Rieslingtrauben 97 Grad Oechsle und 9,5 Promill Säure auf.

Die Rieslinge und Spätburgunder werden in ihrer Struktur den Weinen aus dem Jahrgang 2002 ähnlich sein. Die Weine, so Spanier, wird man klassisch, fokussiert oder prägnant nennen. Jedoch eins werden die Weine nicht sein, üppig oder barock.

Battenfeld-Spanier Weine online kaufen bei BELVINI.DE

Gunderloch Riesling Weine aus Rheinhessen

Das 14 Hektar große Weingut Gunderloch aus Rheinhessen, das 1890 vom Mainzer Bankier Carl Gunderloch gegründet wurde und heute von der Familie Hasselbach geführt wird, hat es mit seinen hervorragenden Rieslingen zu Weltruhm gebracht. Heute werden cirka 80% der Rebfläche mit Riesling bepflanzt. Der familieneigene Nackenheimer Rothenberg, am Nordrand des Roten Hangs gelegen, gehört zu Deutschlands absoluten Spitzenlagen. Weitere Lagen heißen Niersteiner Pettenthal und Hipping.

Der Rotschieferboden und das einmalige Mikroklima verleihen den dort angebauten Weinen eine ausgeprägte Vielschichtigkeit und Fülle. Die Weinberge werden nach ökologischen Grundsätzen bewirtschaftet, die Trauben nur von Hand gelesen, und außerst schonend gekeltert. Am Ende stehen zauberhafte Tropfen wie der ‚Jean Baptist‘ Riesling Kabinett, der nach der Hauptfigur aus dem Carl Zuckmayer Stück ‚Der fröhliche Weinberg‘ benannt ist.

Wine Spectator: Zitat: ‚Das einzige Weingut weltweit, das drei mal die perfekte Bewertung von 100 Punkten erzielte!‘

FEINSCHMECKER: 4 1/2 ‚F‘

Kühling-Gillot Riesling Weine aus Rheinhessen

Im Weingut Kühling-Gillot  werden cirka 11 Hektar Rebfläche im Weinbau-Gebiet Rheinhessen bewirtschaftet. Die Hälfte der angebauten Trauben gehören zur Rebsorte Riesling. Das Kühling-Gillot Wein-Sortiment unterteilt sich in 3 Kategorien.

Gutsweine: Weissweine und die roten Gutsweine sind bereits hochwertige Vertreter ihrer Rebsorte. Sie bringen Trinkreude, ohne mit Komplexität zu überfordern. In allen kommen Jahrgang und Rebsorte exemplarisch zum Ausdruck.

Kühling-Gillot Ortsweine kommen bereits aus Lagen, die vom VDP für diese Kategorie klassifiziert wurden. Ortsweine spiegelt schon das Terroir wider, was in den Großen Gewächsen auf die Spitze getrieben wird: strenge Selektion, natürliche Vergärung, Ausbau im großen Holzfass, langes Hefelager, geringstmögliche Filtration. Dadurch scheint in ihnen bereits sehr deutlich und präzise der Bodencharakter der beiden berühmten Weinorte auf, denen die Kühling-Gillot Ortsweine  ihre Namen verdanken. Sie heißen Nierstein Riesling und Oppenheim Riesling.

Dann gibt es noch die Große Lage: Die Lagen an der Rheinterrasse um Nackenheim, Nierstein und Oppenheim sind das Herzstück der Rheinweine. Hier waren die Weingüter immer schon bürgerlich oder kirchlich geprägt und die Vorfahren des Weinguts Kühling-Gillot hatten erheblichen Anteil daran, dass der Deutsche Wein in der ganzen Welt Achtung genoss.

Heute arbeitet das Weingut Kühling-Gillot einer Wiedergeburt des Deutschen Weins und die Bedingungen waren noch nie so gut wie jetzt!

Der Verband der Deutschen Prädikatsweingüter hat eine Lagenklassifikation entwickelt, an deren Spitze die berühmten Ersten Lagen stehen. Sie stehen auf derselben Stufe wie die Grand Crus aus dem Burgund. Das Weingut Kühling-Gillot ist stolz, insgesamt 6 dieser Ersten Lagen zu bewirtschaften. Sie sind mit das Beste, was Deutschland an Weinbergen zu bieten hat.

Einige Wein-Auszeichnungen für Kühling-Gillot:
Marcus Hofschuster, Chefverkoster von wein-plus.de über den Jahrgang 2008:
Zitat: ‚Was auf jedem Einkaufszettel stehen sollte, ist Kühling-Gillot: schon die Ortsweine sind umwerfend, in dieser Klasse vermutlich fast konkurrenzlos. Seit Oliver Spanier hier im Keller Hand anlegt, gibt es für das Weingut offenbar kein Halten mehr.‘

Gault Millau 2010 (3 rote Trauben, d.h. heißer Anwärter auf 4 Trauben)
Zitat: ‚Dieses nach ökologischer Wirtschaftsweise arbeitende Weingut steigert sich immer weiter. Die Weine gewannen im Jahrgang 2007 noch mehr an Statur und auch die 2008er bieten bereits in der Qvinterra®-Linie weiße Alltagsweine von luxeriöser Qualität (…) Ein starkes Team mit starken Weinen!‘

Gerhard Eichelmann, Deutschlands Weine 2010 (4 Sterne)
‚Ganz stark ist nun auch die neue Kollektion: Schon die Qvinterra®-Weine besitzen Substanz und Kraft, die Ortsrieslinge sind füllig und kraftvoll, die Großen Gewächse zeigen sehr klar die Lagenunterschiede, sind lang und nachhaltig.‘

Riesling Weine aus dem Weingut Brüder Dr. Becker aus Rheinhessen

Das Weingut Brüder Dr. Becker aus Rheinhessen produziert neben Weinen aus den Rebsorten Silvaner, Burgunder und der rheinhessischen Spezialität Schaurebe auch erstklassige Riesling-Weine.

Lage und Terroir bestimmen den Stil ihrer Weine und ihre Position innerhalb der VDP-Qualitätspyramide. Das ‚Große Gewächs‘ aus der 1. Lage bildet die Spitze der VDP-Qualitätspyramide.

Spitzenweine dieser Kategorie stammen im Weingut Brüder Dr. Becker aus den Einzellagen Tafelstein und Falkenberg. Es sind elegante, trocken ausgebaute Rieslingweine, sehr dicht und intensiv, mit feinem Spiel und Länge.

In ihrer Intensität spiegeln sich die Mineralität ihrer besten Böden. Die Riesling-Weine haben Potential für viele weitere Jahre im Keller.

Neef-Emmich Riesling Weine vom Weingut Neef-Emmich aus Rheinhessen

Auf dem Weingut Neef-Emmich in Rheinhessen bestimmt der Weinbau schon seit Generationen das Leben. Dirk Emmich und seine Frau Antje sind so aufgewachsen und hier liegen ihre Wurzeln.

Die Bodenbeschaffenheit reicht vom felsigen Kalkstein über das Rotliegende bis hin zum schweren Tonmergel. Der kalkhaltige Boden liefert Weine mit hoher Mineralität, großer Dichte und Nachhaltigkeit, die sehr langlebig sind.

Die wichtigsten Lagen für den Weinanbau sind der Hundskopf und Schloss Hammerstein. Der Schwerpunkt in der Weinherstellung liegt auf den klassischen Rebsorten mit Tradition, wie Riesling, weiße und rote Burgunderreben, Silvaner und St. Laurent. Dass sich Dirk Emmrichs Mühen auszahlen, wurde beim internationalen Wettbewerb Best of Riesling 2008 belohnt.

Unter 2000 verkosteten Rieslingen aus der ganzen Welt wurde das Weingut Neef-Emmich mit dem Sonderpreis für die ‚Beste Kollektion‘ ausgezeichnet.

Winzer Dirk Emmichs Bodenständigkeit hat jedoch keineswegs etwas mit Rückständigkeit zu tun. Im Gegenteil, er denkt überaus zukunftsorientiert und manchmal auch etwas anders als die anderen. Dafür ist er auch bei seinen Kollegen von ‚Message in a bottle‘ bekannt. Hier war er als Gründungsmitglied von Anfang an dabei.

Dieser Zusammenschluss junger Winzer, die Weine aus Leidenschaft machen, hat Rheinhessen zu Beginn dieses Jahrtausendseinen enormen Imageschub verliehen.

Gysler Riesling Weine vom Weingut Gysler aus Rheinhessen

Gysler Riesling Weine vom Weingut Gysler aus Rheinhessen stammen von einer Winzerfamilie, dessen Familiengeschichte sich bis ins Jahr 1450 zurückverfolgen lässt und dessen Ursprünge in der Schweiz liegen.

Gysler Riesling trocken QbA 2008

Hierbei handelt es sich um einen glasklaren, schnörkellosen Riesling, erzeugt nach der strengen Qualitätsphilosophie von Alexander Gysler: Begrünung der Rebhänge, ‚Grüne Lese‘ zur Ertragsbegrenzung und schonende Kelterung. Kein barockes Gewächs, sondern delikat, rassig-frisch, aromatisch und animierend spritzig mit mineralischer Färbung. Schön!

Ziel vom Weingut Gysler ist es, originelle Weine mit eigener Typizität und echtem Charakter zu erschaffen. Weine, die es so nur von diesem Standort geben kann. Ehrlich erzeugte Weine – mit Herkunft und Zukunft. Die Weine des Weinguts in einem Satz zu umschreiben ist schwierig. Einen gemeinsamen Nenner gibt es jedoch: Die Gysler-typische Feinheit. Alle Bemühungen sind darauf ausgerichtet, die Weine etwas eleganter, animierender und leichtfüßiger werden zu lassen, ohne an Substanz und Struktur einzubüßen.

Freudensprünge von Weedenbornhof ~ Riesling QbA trocken aus Rheinhessen

Freudensprünge ~ Riesling QbA trocken vom Weingut Weedenbornhof

Freudensprünge – so heisst der erste gemeinsame Wein von Gesine & Markus, einem jungen Winzerpaar – voller Schwung, mit viel Lebensfreude und Spaß am Winzerdasein.
Daraus entstand ein fruchtiger, mineralischer Riesling. Frech und trotzdem anspruchsvoll kommt der neue Riesling vom Weedenbornhof. Ein Wein der so richtig Lust macht auf Frühjahr und Sommer.